Gesundheitscoaching

"Gesundheit ist nicht nur ein Zustand, sondern ein vielfach vernetzter Prozess, der lebenslang bewusst gestaltet werden muss."

Gesundheit ist ein Thema, an dem keiner vorbei kommt. Viele Menschen arbeiten unter andauernden Herausforderungs- und Stressbedingungen. Zeit wird eine immer knapper werdende Ressource. An Flexibilität, Mobilität und die Fähigkeit zur Bewältigung von Veränderung werden hohe Anforderungen gestellt. Gleichbleibend hohe Leistungsfähigkeit wird bis in deutlich höhere Lebensalter erwartet. Das funktioniert nur, wenn die Menschen gesund bleiben.

Ich verstehe Gesundheit nicht nur als Abwesenheit von Krankheit, sondern positiv als das, was ein Mensch in Bezug auf sein Lebensziel, sein Wertesystem und seine sozialen Bezüge als stimmig, erfüllend und energetisierend wahrnimmt. Gesundheit ist nicht nur ein Zustand, sondern ein vielfach vernetzter Prozess, der lebenslang bewusst gestaltet werden muss.

Gesundheitscoaching fokussiert auf die vielschichtigen Aspekte der Gesunderhaltung im Wechselspiel mit den Herausforderungen des Lebens, insbesondere im Kontext von Arbeit und Leistung. Sie entwickeln Strategien zur Bewältigung solcher Situationen. Ziel ist es, das persönliche Maß an Gesundheit und Wohlbefinden (wieder) zu finden und zu erhalten, ohne direkt in medizinische Aktionsfelder einzugreifen.

Der Arbeitsansatz im Gesundheitscoaching nutzt als Basis systemische Theorien, Haltungen und Methoden, das Konzept der Salutogenese und das Modell der Lebensbalancen. In diesem Rahmen lassen sich eine Fülle weiterer Denk- und Handlungsmodelle in die konkrete Arbeit integrieren, wie z.B. Modelle der sozialen Unterstützung, die achtsamkeitsbasierten und die kognitiven Stressbewältigungen, die logotherapeutischen Ansätze zur Arbeit mit Sinnfragen, Aktionsmethoden, etc. Aber auch die aus dem Change- und Projektmanagement bekannten Modelle zur Gestaltung von Veränderungsprozessen werden anschlussfähig.

Das Coaching dient der individuellen Gestaltung des gesundheitsorientierten Lebens- und Arbeitsstils.
Ein besonderer Arbeitsschwerpunkt liegt in der Begleitung von Menschen mit vitaler Erschöpfung (Burnout).

Sprechen Sie mich an. Ein persönliches Vorgespräch kann den konkreten Bedarf und das daraus abgeleitete Vorgehen klären.

News

01.
Digitale Transformation – Wie können Unternehmen von Start-ups profitieren?

Kürzlich ist eine neue Studie zur spannenden Frage erschienen, wie Unternehmen von Start- ups profitieren können: Die
weiterlesen

02.
Die Führungskraft als Mediator

Führungskräfte sollten in der Lage sein, mit Konflikten in ihrem Verantwortungsbereich umzugehen. Sind sich alle einig,
weiterlesen

03.
Coaching in komplexen Organisationen: Der Coach wird zum Zehnkämpfer

Der Deutsche Bundesverband Coaching (DBVC) hat kürzlich ein Positionspapier zum Thema "Organisationsbezüge im Coaching" veröffentlicht, welches
weiterlesen